Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > Pressemitteilungen

Gartenabfälle richtig entsorgen

26.04.2016 - Im Landkreis Ebersberg gibt es unterschiedliche Möglichkeiten pflanzlichen Abfälle auf ordnungsgemäße und meist kostenlose Art und Weise zu entsorgen.

Im Landkreis Ebersberg gibt es unterschiedliche Möglichkeiten pflanzlichen Abfälle auf ordnungsgemäße und meist kostenlose Art und Weise zu entsorgen, beispielsweise auf den gemeindlichen Wertstoffhöfen, über die Biotonne, bei Gartenabfallsammlungen, auf insgesamt 15 Komposthöfen oder auf einem eigenen Komposthaufen. Doch nach wie vor werden Gartenabfälle in der freien Natur entsorgt oder gar verbrannt und damit nicht nur die Luft verunreinigt, sondern auch die Nachbarn belästigt. Größere Ablagerungen von pflanzlichen Materialien können Boden und Grundwasser nachhaltig negativ beeinflussen. Darüber hinaus schätzen Grundstückseigentümer und Waldbesitzer "wilde" Ablagerungen dieser Art nicht.

Wer sich trotzdem seiner Gartenabfälle in der freien Natur oder durch Verbrennen entledigt, hat mit einer Ordnungswidrigkeiten-Anzeige und einem Bußgeld in empfindlicher Höhe zu rechnen, da diese Art und Weise der Entsorgung verboten ist. Weitere Informationen zum Thema erhalten Interessierte im Landratsamt im Sachgebiet "Staatliches Abfallrecht" unter der Telefonnummer (08092) 823 186 und bei der Abfallberatung unter der Nebenstelle -244.


  • Beschwerdemanagement

    kostenfreie Beschwerde-Nummer:
    0800 5728 556

    Beschwerde-Formular

  • Amtsblatt
    Amtsblatt
  • Kfz-Zulassung
    Kennzeichen
  • Sitzungen, Kreisgremien

    Bürgerinfoportal 

    Ratsinfoportal

  • RAL-Gütezeichen
    RAL-Gütezeichen
  • Audit Beruf und Familie
    Audit Beruf und Familie
  • Fastviewer Client Modul