Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > Pressemitteilungen

Preise für soziale Zwecke

19.01.2016 - Zum dritten Mal in Folge gehört der Landkreis Ebersberg zu den Finalisten im Wettbewerb um den Innovationspreis der Firma INFOMA Software Consulting GmbH. Wie schon in den beiden vorangegangenen Jahren wird das dabei erzielte Preisgeld auch dieses Mal für ein soziales Projekt eingesetzt.

Nach der Finanzierung von erlebnispädagogischen Tagen für die Pflegekinder im Landkreis und der Unterstützung der Integrationsbeauftragten zum Aufbau eines Dolmetscher-Netzwerkes für Menschen, die im Landkreis leben, aber die deutsche Sprache noch nicht ausreichend verstehen oder beherrschen, kommt das Preisgeld in einer Höhe von 2500 Euro in diesem Jahr dem Bewegungspark für Senioren in der Gemeinde Zorneding zugute. „Wir freuen uns, mit der schwebenden Plattform ein weiteres Übungsgerät, das Gleichgewichtssinn und Reaktionsfähigkeit trainiert, in unserem Bewegungspark anbieten zu können“, so Horst Fickel vom Seniorenbeirat Zorneding. Und Bürgermeister Piet Mayr berichtet ergänzend, dass der Bewegungspark von allen Generationen gut angenommen werde.

„Wenn man sich weiterentwickeln will, braucht man innovative Partner. Die Firma INFOMA hat im Bereich Finanzmanagement genau die Software-Lösungen, die uns voran bringen. Das mit dem Innovationspreis verbundene soziale Engagement der Firma schätzen wir sehr“, so Landrat Robert Niedergesäß und Oliver Couvigny, Geschäftsführer von INFOMA sagt: „Wir wissen um die Innovationskraft des Landkreises Ebersberg und es ist ein Alleinstellungsmerkmal, zum dritten Mal in Folge zu den Preisträgern zu zählen. Der Preis honoriert die Bemühungen von Kommunen und öffentlichen Einrichtungen ihre Verwaltungen zu einem modernen, leistungsstarken und nachhaltigen Partner für Bürger, Unternehmen und Mitarbeiter zu machen“.

Als Finalist nominiert wurde der Landkreis mit dem Projekt „Automatisierte Forecast-Steuerung für das oberste Management mit Hilfe von BI“. Die Juroren der Hochschule Harz begründen den Innovationspreis für den Landkreis mit dessen langjährigem und nachhaltigem Engagement bei der Realisierung innovativer neuer Instrumente der Verwaltungssteuerung. Finanzmanagerin Brigitte Keller zeigte sich erfreut über die neuerliche Auszeichnung. „Wir wissen um unsere Vorreiterrolle beim Einsatz moderner Finanzsoftware. Das ist für uns Anerkennung und Ansporn zugleich. Wir arbeiten ständig an Verbesserungen in der Finanzsteuerung, es ist für uns Verantwortung und Verpflichtung, wirtschaftlich mit den uns anvertrauten Steuermitteln umzugehen. Daran gilt es kontinuierlich weiter zu arbeiten, mit INFOMA haben wir einen leistungsstarken Partner gefunden“, so Keller.


  • Beschwerdemanagement

    kostenfreie Beschwerde-Nummer:
    0800 5728 556

    Beschwerde-Formular

  • Amtsblatt
    Amtsblatt
  • Kfz-Zulassung
    Kennzeichen
  • Sitzungen, Kreisgremien

    Bürgerinfoportal 

    Ratsinfoportal

  • RAL-Gütezeichen
    RAL-Gütezeichen
  • Audit Beruf und Familie
    Audit Beruf und Familie
  • Fastviewer Client Modul