Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > Pressemitteilungen

Bilanz 2015: Sehr gute Noten für das Landratsamt

05.08.2016 - Auch im Jahr 2015 haben die allermeisten Landkreisbürger ihren Besuch im Landratsamt sehr positiv beurteilt. Das hat die Auswertung der „Ihre Meinung“-Umfrageblätter ergeben, mit denen die Kunden der Behörde um eine Rückmeldung gebeten werden. Insgesamt 214 ausgefüllte Fragebögen wurden im vergangenen Jahr abgegeben.

Am häufigsten haben die Besucher der Zulassungsstelle und des Ausländeramtes diese Möglichkeit in Anspruch genommen. Die meisten von ihnen haben selten oder gelegentlich im Landratsamt etwas zu erledigen. Trotzdem geben fast 99 Prozent an, sich in den Behördengebäuden leicht zurechtgefunden zu haben. „Das war in den Jahren zuvor deutlich anders beurteilt worden. Die positive Einschätzung dürfte mit dem Abschluss der Generalsanierung und dem seither installierten Leitsystem zusammenhängen“, vermutet Brigitte Keller, die für die Auswertung der Fragebögen verantwortlich zeichnet.

Etwas über die Hälfte der Befragten hat vor dem Besuch im Landratsamt keinen Kontakt zu der Behörde aufgenommen, also auch keinen Termin vereinbart. Trotzdem punktet das Landratsamt enorm bei den Wartezeiten: 58 Prozent der Besucher haben angegeben, dass sie überhaupt nicht warten mussten. 27 Prozent hatten eine Wartezeit von bis zu fünf Minuten, 8 Prozent der Besucher bis zu zehn und vier bis zu 15 Minuten. Wie ihre jeweiligen Anliegen von den Mitarbeitern behandelt worden sind, beurteilen 96 Prozent der Kunden ausgesprochen positiv. Für Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Kompetenz gaben sie jeweils eine glatte Eins.

Fast alle Bürger gaben an, dass die Formulare, die sie ausfüllen mussten, für sie gut verständlich waren. Und ein Großteil der Besucher empfindet die Atmosphäre in den Büros und in den Wartebereichen als sehr angenehm. So ist es nicht verwunderlich, dass nur vereinzelt Veränderungsvorschläge gemacht werden. Drei Besucher wünschen sich beispielsweise mehr Parkplätze bei der Zulassungsstelle, drei einen Kaffeeautomaten und eine Veränderung des Wartebereichs im Haupthaus. Landrat Robert Niedergesäß: “Die Landkreisbürger, die im Landratsamt waren, haben unserem Haus ein sehr gutes Zeugnis ausgestellt. Darüber freuen wir uns sehr. Ich danke allen, die sich die Zeit genommen haben, einen Umfragebogen auszufüllen. Die blauen Briefkästen für die „Ihre Meinung“- Zettel hängen an verschiedenen Stellen des Landratsamtes aus. Ich hoffe, dass weiterhin viele Besucher diese Möglichkeit nutzen.“

Ausruhen will sich das Landratsamt auf den Ergebnissen nicht. „Wir arbeiten an der Umsetzung eines Bürgerbüros“, informiert Niedergesäß. Spätestens im Jahr 2019 soll es installiert sein. Kernziele sind, die telefonische Erreichbarkeit zu verbessern und eine leistungsfähige Anlaufstelle im Eingangsbereich für Besucher aufzubauen.


  • Beschwerdemanagement
    kostenfreie Beschwerde-Nummer:
    0800 5728 556
    Beschwerde-Formular
  • Amtsblatt
    Amtsblatt
  • Kfz-Zulassung
    Kennzeichen
  • Sitzungen, Kreisgremien

    Bürgerinfoportal 

    Ratsinfoportal

  • RAL-Gütezeichen
    RAL-Gütezeichen
  • Audit Beruf und Familie
    Audit Beruf und Familie
  • Fastviewer Client Modul