Sie befinden sich hier: Startseite > Landkreis > Abfallwirtschaft
asbesthaltige und mineralfaserige Abfälle

Aufgrund ihrer Gefährlichkeit - Asbestfasern sind krebserzeugend - müssen asbesthaltige Abfälle unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen (Staubvermeidung!) entsorgt werden.
Siehe auch unten: "Flyer Asbest"
VORSICHT: Die Entsorgungsgebühren haben sich am 01.07.17 auf 205,00 € erhöht, im Flyer stehen noch 179,00 €.

HINWEIS  Für Erzeuger und Beförderer von nachweispflichtigen gefährlichen Abfällen:
Gewerbliche Anlieferer von gefährlichen Abfällen mit mehr als 2000 kg/Jahr sind gemäß der Nachweisverordnung spätestens ab 01.02.2011 zur Teilnahme am elektronischen Nachweisverfahren (eANV) verpflichtet.
Weitere Informationen zum eANV:
www.bmu.de
www.begleitschein.de
www.zks-abfall.de
www.lfu.bayern.de/abfall/fachinformationen.de
www.muenchen.ihk.de 


 

 
 

Weitere Informationen

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZimmer Nr.e-mail
Ulrike Weggel
Sachbearbeiterin
08092 823 19308092 823 9193RS.04E-Mail-Adresse des Ansprechpartners

Anschrift

Abfallwirtschaft und Kreisstraßen Landratsamt Ebersberg
Eichthalstraße 5
85560 Ebersberg
Telefon: +49 8092 823 0
Fax: +49 8092 823 230
E-Mail: abfallwirtschaft@lra-ebe.de

Öffnungszeiten

Im Amt: Montag bis Donnerstag 8:00-16:00 Uhr, Freitag 8:00-12:00 Uhr; Wir empfehlen telefonische Terminvereinbarung



  • Beschwerdemanagement

    kostenfreie Beschwerde-Nummer:
    0800 5728 556

    Beschwerde-Formular

  • Energiewende Ebersberg
    Energiewende 2030
  • Landkreiskarte
    Landkreiskarte Vianovis
  • RAL-Gütezeichen
    RAL-Gütezeichen