Bayerisches Vertragsnaturschutzprogramm -Wald-

Der Freistaat Bayern gewährt für Waldumweltmaßnahmen und die naturschutzorientierte Bewirtschaftung von Wäldern im Sinn des Art. 2 BayWaldG Zuwendungen.

Es können zum Beispiel folgende Maßnahmen gefördert werden:

- Erhalt und Verbesserung von Stockausschlagswäldern

- Erhalt und Schaffung von lichten Waldstrukturen

- Erhalt von Alt- bzw. Biotopbäumen

- Belassen von Totholz

- Erhalt von Biberlebensräumen

- Nutzungsverzicht

 

Bewilligungsbehörde ist das zuständige Amt für Landwirtschaft und Forsten (ALF).

 

Vor Antragstellung beraten Sie die Mitarbeiter der unteren Naturschutzbehörde gerne unter den genannten Telefonnummern.

 
 

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZimmer Nr.e-mail
Martina Lietsch
Sachbearbeiterin
08092 823 31208092 823 9312U.91E-Mail-Adresse des Ansprechpartners
Norbert Probul
Sachbearbeiter
08092 823 19108092 823 9191U.91E-Mail-Adresse des Ansprechpartners

Anschrift

Naturschutz, Landschaftspflege - Landratsamt Ebersberg
Eichthalstraße 5
85560 Ebersberg
Telefon: +49 8092 823 0
Fax: +49 8092 823 210
E-Mail: naturschutz@lra-ebe.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr, zusätzlich Donnerstag nachmittags von 14:00 bis 17:30 Uhr.

Da oft Außendienste anfallen, empfehlen wir vor einem persönlichen Besuch eine telefonische Terminvereinbarung. Termine können meist auch kurzfristig vereinbart werden.



  • Beschwerdemanagement

    kostenfreie Beschwerde-Nummer:
    0800 5728 556

    Beschwerde-Formular

  • Energiewende Ebersberg
    Energiewende 2030
  • Landkreiskarte
    Landkreiskarte Vianovis
  • RAL-Gütezeichen
    RAL-Gütezeichen