Wildkräuter im Garten wachsen lassen
Der Wert von Wildkräutern als wichtiger Bestandteil unseres Naturhaushaltes und als geschätzte Heil- und Gewürzpflanzen gerät immer mehr in Vergessenheit. Oft werden viele Wildkräuter als „Unkraut“ bezeichnet und bekämpft. Sinnvoller ist es jedoch, die Wildkräuter in die Gartengestaltung mit einzubeziehen.
Wildkräuter wie Giersch, Gundermann, Acker- und Gänsedistel sind ein wichtiger Bestandteil der biologischen Vielfalt und bieten zahlreichen Schmetterlingen und Käfern, aber auch Schweb- und Florfliegen Nahrung. Deren Larven wiederum ernähren sich von Blattläusen und stellen damit einen natürlichen Gegenspieler für diese Schädlinge dar.
Aus vielen Wildkräutern wie Ackerschachtelhalm, Brennnessel und Rainfarn lassen sich außerdem Pflanzenjauchen herstellen, die eine ökologisch sinnvolle und preiswerte Variante zur Stickstoffdüngung bieten.
Zuletzt sollte man daran denken, dass viele Wildkräuter nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch essbar sind und die Küche fantasievoll bereichern können. Auch gelten einige als Heilpflanzen. Arten wie Giersch, Gänseblümchen, Löwenzahn und Gundermann werden deshalb in so manchem Haushalt gerne verarbeitet.

 
 

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZimmer Nr.e-mail
Max Finster
Sachbearbeiter
08092 823 17908092 823 9179U.90E-Mail-Adresse des Ansprechpartners
Roswitha Holzmann
Sachbearbeiterin
08092 823 17408092 823 9174U.93E-Mail-Adresse des Ansprechpartners
Harald Käsbauer
Sachbearbeiter
08092 823 18008092 823 9180U.93E-Mail-Adresse des Ansprechpartners
Martina Lietsch
Sachbearbeiterin
08092 823 31208092 823 9312U.91E-Mail-Adresse des Ansprechpartners
Norbert Probul
Sachbearbeiter
08092 823 19108092 823 9191U.91E-Mail-Adresse des Ansprechpartners

Anschrift

Naturschutz, Landschaftspflege - Landratsamt Ebersberg
Eichthalstraße 5
85560 Ebersberg
Telefon: +49 8092 823 0
Fax: +49 8092 823 210
E-Mail: naturschutz@lra-ebe.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr, zusätzlich Donnerstag nachmittags von 14:00 bis 17:30 Uhr.

Da oft Außendienste anfallen, empfehlen wir vor einem persönlichen Besuch eine telefonische Terminvereinbarung. Termine können meist auch kurzfristig vereinbart werden.



  • Beschwerdemanagement
    kostenfreie Beschwerde-Nummer:
    0800 5728 556
    Beschwerde-Formular
  • Energiewende Ebersberg
    Energiewende 2030
  • Landkreiskarte
    Landkreiskarte Vianovis
  • RAL-Gütezeichen
    RAL-Gütezeichen