Nützlinge im Garten fördern
Neben Igeln, Vögeln, Spitzmäusen, Amphibien, zahlreichen Spinnenarten und vielen anderen Arten stellen Insekten und ihre Larven die größte Gruppe von Nützlingen im Garten dar.
Sie können uns bei der Regulation von Schädlingen helfen, indem sie diese fressen.

Hier einige Tipps, die helfen, Nützlinge in Ihrem Garten zu unterstützen:

  • Verwenden Sie einheimische Pflanzen, die zu unterschiedlichen Zeiten blühen, so dass die Nektarsauger ein lang anhaltendes Nahrungsangebot vorfinden
  • Tolerieren Sie geringen Schädlingsbefall. Wer z.B. einige Blattläuse am Leben lässt, fördert den Marienkäfer und schützt somit gleichzeitig den eigenen Garten vor einer größeren     Blattlausplage. Denn Marienkäfer und ihre Larven ernähren sich von Blattläusen.
  • Schneiden Sie ihre Stauden erst im Frühjahr zurück, da hier viele Nützlinge überwintern
  • Belassen Sie auf Staudenbeeten vom Vegetationsende bis zum Beginn des Austriebs im Frühjahr eine Mulch/ Streuschicht, da hier viele Tiere überwintern
  • Hängen Sie strohgefüllte Blumentöpfe, die an einen Ast angelehnt sind, umgekehrt auf. Blattlausfressenden Ohrwürmern finden hier einen Unterschlupf.

Dies sind nur einige von mehreren Tipps, die helfen, den Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln zu reduzieren oder sogar ganz zu vermeiden.

Weitere Informationen finden Sie unter dem Link des Umweltbundesamtes

Ihre Untere Naturschutzbehörde

 
 

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZimmer Nr.e-mail
Max Finster
Sachbearbeiter
08092 823 17908092 823 9179U.90E-Mail-Adresse des Ansprechpartners
Roswitha Holzmann
Sachbearbeiterin
08092 823 17408092 823 9174U.93E-Mail-Adresse des Ansprechpartners
Harald Käsbauer
Sachbearbeiter
08092 823 18008092 823 9180U.93E-Mail-Adresse des Ansprechpartners
Martina Lietsch
Sachbearbeiterin
08092 823 31208092 823 9312U.91E-Mail-Adresse des Ansprechpartners
Norbert Probul
Sachbearbeiter
08092 823 19108092 823 9191U.91E-Mail-Adresse des Ansprechpartners

Anschrift

Naturschutz, Landschaftspflege - Landratsamt Ebersberg
Eichthalstraße 5
85560 Ebersberg
Telefon: +49 8092 823 0
Fax: +49 8092 823 210
E-Mail: naturschutz@lra-ebe.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr, zusätzlich Donnerstag nachmittags von 14:00 bis 17:30 Uhr.

Da oft Außendienste anfallen, empfehlen wir vor einem persönlichen Besuch eine telefonische Terminvereinbarung. Termine können meist auch kurzfristig vereinbart werden.



  • Beschwerdemanagement

    kostenfreie Beschwerde-Nummer:
    0800 5728 556

    Beschwerde-Formular

  • Energiewende Ebersberg
    Energiewende 2030
  • Landkreiskarte
    Landkreiskarte Vianovis
  • RAL-Gütezeichen
    RAL-Gütezeichen