Sie befinden sich hier: Startseite > Leben > Veterinäramt Verbraucherschutz
Tierarzneimittel

Aufgaben:

Um Rückstände von Arzneimitteln in Lebensmitteln tierischer Herkunft zu verhindern und einer missbräuchlichen Anwendung von Arzneimitteln vorzubeugen, werden vom Veterinäramt sowohl tierärztliche Hausapotheken und Tierheilpraktiker als auch Landwirte überprüft.

Information:

Praktizierende Tierärzte, die Arzneimittel bei Tieren, die der Gewinnung von Lebensmitteln dienen, anwenden oder für diese Tiere abgeben, müssen einen sog. Anwendungs- und Abgabebeleg in doppelter Ausfertigung ausfüllen. Das Original ist dem Tierhalter auszuhändigen, der Durchschlag verbleibt beim Tierarzt und ist von diesem mindestens 5 Jahre aufzubewahren.

Im Gegenzug dazu haben Halter von Lebensmittel liefernden Tieren diesen Anwendungs- und Abgabebeleg als Nachweis für den Bezug von Arzneimitteln ebenfalls 5 Jahre aufzubewahren.
Zusätzlich ist ein sog. Arzneimittel-Bestandsbuch zu führen, in dem jede Anwendung apothekenpflichtiger Arzneimittel (auch Homöopathika) dokumentiert werden muss.

 
 

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZimmer Nr.e-mail
Katrin Goller-Englberger
Sachbearbeiterin
08092 823 45208092 823 9452RS.15aE-Mail-Adresse des Ansprechpartners
Anja Roßmann-Rappold
Sachbearbeiterin
08092 823 45508092 823 9455RS.15bE-Mail-Adresse des Ansprechpartners

Besuchsadresse

Landratsamt Ebersberg
Dr.-Wintrich-Straße 66
85560 Ebersberg
E-Mail: poststelle@lra-ebe.de

Allgemeine Adresse

Veterinärwesen, gesundheitlicher Verbraucherschutz Landratsamt Ebersberg
Eichthalstraße 5
85560 Ebersberg
Telefon: +49 8092 823 454
Fax: +49 8092 823 450
E-Mail: veterinaeramt@lra-ebe.de

Öffnungszeiten

Wir bitten Sie, persönliche Vorsprachen mit uns vorher telefonisch zu vereinbaren!



  • Beschwerdemanagement
    kostenfreie Beschwerde-Nummer:
    0800 5728 556
    Beschwerde-Formular
  • RAL-Gütezeichen
    RAL-Gütezeichen
  • Audit Beruf und Familie
    Audit Beruf und Familie