Sie befinden sich hier: Startseite > Verkehr > Führerscheinstelle
Umschreibung ausländischer Fahrerlaubnisse

Es werden grundsätzlich drei Kategorien von ausländischen Fahrerlaubnissen unterschieden:

  • Führerscheine aus EU- oder EWR-Mitgliedsstaaten müssen nicht umgeschrieben werden. Die Möglichkeit der freiwilligen Umschreibung besteht.


  • Fahrerlaubnisse aus so genannten „Listenstaaten“ müssen umgeschrieben werden. Die Umschreibung erfolgt unter erleichterten Bedingungen bei keiner oder nur teilweiser Prüfungspflicht.


  • Fahrerlaubnisse aus allen übrigen Staaten (Drittstaaten) unterliegen grundsätzlich der Prüfungspflicht, d.h. es muss erneut die theoretische und praktische Fahrerlaubnisprüfung abgelegt werden. Eine Fahrausbildung entfällt jedoch auch hier.
Näheres Entnehmen Sie bitte, den für Sie zutreffenden Unterpunkt. (siehe oben)

 
 

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZimmer Nr.e-mail
Cäcilia Haringer
Sachbearbeiterin
08092 823 33508092 823 9335FührerscheinstelleE-Mail-Adresse des Ansprechpartners
Monika Höpler
Sachbearbeiterin
08092 823 35008092 823 9850FührerscheinstelleE-Mail-Adresse des Ansprechpartners
Christiane Reisinger
Sachbearbeiterin
08092 823 33708092 823 9337FührerscheinstelleE-Mail-Adresse des Ansprechpartners
Lisa Stimoli
Sachbearbeiterin
08092 823 33608092 823 9336FührerscheinstelleE-Mail-Adresse des Ansprechpartners

Allgemeine Adresse

Führerscheinstelle Landratsamt Ebersberg
Kolpingstraße 1
85560 Ebersberg
Telefon: 08092 823 337
Fax: 08092 823 339
E-Mail: fuehrerscheinstelle@lra-ebe.de

Öffnungszeiten

Mo 7.30 - 12 Uhr
Di 7.30 - 15 Uhr
Mi 7.30 - 12 Uhr
Do 7.30 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Fr 7.30 - 12 Uhr



  • Beschwerdemanagement
    kostenfreie Beschwerde-Nummer:
    0800 5728 556
    Beschwerde-Formular
  • Auditierung RAL-Gütezeichen
    RAL-Gütezeichen