Sie befinden sich hier: Startseite > Verkehr > KFZ-Zulassungsbehörde
Veräußerung eines Fahrzeugs

 Veräußerung eines Fahrzeugs 

Wird ein zugelassenes Fahrzeug veräußert, ergeben sich sowohl für den Verkäufer als auch für den Erwerber verschiedene Pflichten. 

Der Erwerber ist verpflichtet, das Fahrzeug unverzüglich auf seinen Namen umschreiben zu lassen. 

Der Verkäufer dagegen ist verpflichtet, unverzüglich eine schriftliche Veräußerungsanzeige (evt. Kopie des Kaufvertrags) bei der Zulassungsbehörde einzureichen.  

Die Meldung muss folgende Angaben (gut lesbar) enthalten: 

  • Namen den Erwerbers (Vor- und Zunamen, bzw. Firmenname)
  • vollständige Anschrift
  • Bestätigung (Unterschrift) des Käufers über den Empfang der Zulassungsbescheinigungen Teil I und Teil II 

Mit gleicher Post sollte auch eine entsprechende Meldung an den Haftpflichtversicherer erfolgen. 

Die Veräußerungsanzeige an die Zulassungsbehörde ist nur entbehrlich, wenn das betreffende Fahrzeug bereits außer Betrieb gesetzt worden ist oder der Käufer seiner Umschreibepflicht nachweislich schon nachgekommen ist. 

Wichtiger Hinweis: 

Seit dem Inkrafttreten des zweiten Verkehrssteueränderungsgesetzes am 12.06.2015 führt die Abgabe einer Veräußerungsanzeige bei der Zulassungsbehörde nicht mehr zur Beendigung der Steuerpflicht für den Fahrzeughalter. Die Kfz-Steuerpflicht für den Fahrzeughalter endet seitdem immer erst mit dem Datum der Außerbetriebsetzung des Fahrzeugs bzw. geht erst mit dem Datum der Umschreibung auf den neuen Fahrzeughalter über. 

Die Zulassungsbehörde empfiehlt deshalb dringend, ein Fahrzeug im Zweifel vor dem Verkauf immer bei der Zulassungsbehörde außer Betrieb zu setzen. Dadurch endet die Steuer- und Versicherungspflicht und eine mißbräuchliche Weiterverwendung des Kennzeichens durch den Erwerber ist weitestgehend ausgeschlossen.

 


 
 

Notwendige Unterlagen

  • Veräußerungsanzeige

Entstehende Kosten

  • Kosten fallen nicht an

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZimmer Nr.e-mail
Sören Aichhorn
Sachbearbeiter
08092 823 348KFZ ZulassungE-Mail-Adresse des Ansprechpartners
Jessica Kainz
Sachbearbeiterin
08092 823 53408092 823 9534ZulassungE-Mail-Adresse des Ansprechpartners
Manfred Vielhuber
Sachbearbeiter
08092 823 33208092 823 9332Kfz-ZulassungE-Mail-Adresse des Ansprechpartners

Allgemeine Adresse

Kfz-Zulassung, Führerscheinstelle, Bürgerbüro - Landratsamt Ebersberg
Kolpingstraße 1
85560 Ebersberg
Telefon: 08092 823-341
Fax: 08092 823-359
E-Mail: zulassungsstelle@lra-ebe.de

Öffnungszeiten


Montag 7.30 - 12 Uhr
Dienstag 7.30 - 15 Uhr
Mittwoch 7.30 - 12 Uhr
Donnerstag 7.30 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Freitag 7.30 - 12 Uhr



  • Kfz Terminreservierung
    Kfz Terminvereinbarung
  • Kfz-Bürgerservice Portal
    Bürgerserviceportal schmal