Sie befinden sich hier: Startseite > Verkehr > MVV und ÖPNV
Öffentlicher Personennahverkehr und MVV

Aufgaben / Dienstleistungen

Öffentlicher Personennahverkehr  und MVV

Jährlich zum Fahrplanwechsel wird unser begehrtes MVV-Landkreisfahrplanheft herausgegeben. Sie, liebe Fahrgäste und solche die es werden wollen, sind damit wieder bestens über das ganze MVV-Angebot in unserem Landkreis informiert. Das Heft wird auch in diesem Jahr wieder kostenlos herausgegeben.

Unübersehbar ist die fast vollständige Umstellung der Busflotte auf den MVV-Qualitätsstandart. Über 85 % aller im Landkreis Ebersberg eingesetzten Fahrzeuge erfüllen bereits schon jetzt die Euronorm. Die Fahrzeuge haben neben dem einheitlichen Erscheinungsbild in frischen Farben vor allem folgende Vorteile: Behindertengerechter Niederflureinstieg erforderlichenfalls mit Rampe, Klimaanlage, elektrischen Fahrtenanzeiger und elektrischen Fahrscheindrucker.

Seit dem 01.04.2007 wurde der kontrollierte Vordereinstieg im gesamten MVV-Regionalbusbereich eingeführt. Zentrales Ziel ist es, beförderte Fahrgäste auch zu zahlenden Fahrgästen zu machen, die Einnahmen im MVV-Regionalbusbereich langfristig zu steigern um dadurch das bestehende Leistungsangebot auch künftig erhalten zu können.

Seit Dezember 2013 werden ausgewählte Tickets des Zonentarifs mit Gültigkeit im MVV-Gebiet als Handy- und Onlineticket angeboten Sie finden auf unserer Homepage den erforderlichen QR-Code, den Sie sich gern runterladen können.

Gezielt arbeiten wir an der weiteren Umsetzung des Nahverkehrsplanes.
Auf das neue Angebot,

  • die Einführung eines Rufbusses auf der Linie 443 (Steinhöring-Traxl-Frauenneuharting-Tulling-St.Christoph-Abersbdorf-Steinhöring), 
  • den Stundentakt des Filzenexpresses zwischen Wasserburg und München,
  • und die Einführung des MVV-Tarfis auf diversen Strecken, möchten wir Sie besonders hinweisen.

Aufmerksam machen möchten wir Sie noch auf die schrittweise Einführung des Integrationssystems für Echtzeitdaten (ISE) im Regionalbusverkehr. Dieses durchgängige elektronische Fahrgastinformations- und Anschlusssicherungssystem dient unter anderem dazu, die Anschlüsse zwischen MVV Regionalbus und S-Bahn/ Regionalzug zu sichern und die Fahrgäste via Internet oder Mobiltelefon über aktuelle Abfahrtzeiten zu informieren.

Mit finanziell leistbaren, jedoch attraktiven Fahrplanangeboten konnten wir Sie hoffentlich davon überzeugen, künftig auf Ihren PKW zu verzichten und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren. Damit helfen Damit erhöhen Sie nicht nur den Deckungsgrad unserer Buslinien, sondern leisten vor allem auch einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz.

 
 

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZimmer Nr.e-mail
Henry Rüstow
Sachbearbeiter
08092 823 19008092 823 9190E.70E-Mail-Adresse des Ansprechpartners

Allgemeine Adresse

Bildung und IT - Landratsamt Ebersberg
Eichthalstraße 5
85560 Ebersberg
Telefon: +49 8092 823 0
Fax: +49 8092 823 210
E-Mail: poststelle@lra-ebe.de

Öffnungszeiten

Bitte vereinbaren Sie vor jedem Besuch einen Termin.



  • Beschwerdemanagement
    kostenfreie Beschwerde-Nummer:
    0800 5728 556
    Beschwerde-Formular
  • Auditierung RAL-Gütezeichen
    RAL-Gütezeichen